Die beide in der Provinz Udine geborenen Designer lernen sich am Polytechnikum von Mailand kennen und machen dort gemeinsam ihren Abschluss in Industriedesign. Paolo Lucidi (1974) arbeitet während  seiner künstlerischen Ausbildung als Fabrikarbeiter, Angestellter,  Verkäufer, technischer Zeichner. Einer kurzen Erfahrung im Studio von Piero Lissoni folgen mehrere Jahre an der Seite von  Marc Sadler, mit dem er sich Projekte für bedeutende internationale Unternehmen wie z. B.  American Standard Europe und Salvatore Ferragamo teilt.  Hier erlernt er den anstrengenden und  atemberaubenden Innovationsprozess, der  auf Basis zahlreicher Versuche zu großen planerischen und geschäftlichen Erfolgen führen kann.

Luca Pevere (1977) kombiniert aus beruflicher Sicht die mit Clino Trini Castelli gesammelte Erfahrung mit besonderer Vertiefung des Aspekts der Qualitätswahrnehmung beim Projekt (Mitsubishi, Hitachi) mit der  technischen Zusammenarbeit  mit Marco Ferreri, dem pragmatischen Nachfolger von Bruno Munari (Zerodisegno, Magis). Nach 11 Jahren verlassen die beiden Designer 2006 Mailand und gründen das Studio Lucidi_Pevere mit Sitz in Udine.

  array(4) {
  [0]=>
  int(95713)
  [1]=>
  int(39641)
  [2]=>
  int(15188)
  [3]=>
  int(15216)
}

Hergestellte Produkte