Startseite » Tische » Constellation

Constellation

Constellations ist eine Hommage von Luca Nichetto an die Künstler Joan Mirò und Alexander Calder und ihr Treffen im Jahr 1928 in Paris. Der Tisch besteht aus einer leichten und dezenten Metallstruktur, auf der in völliger Freiheit Quadrate, Kreise und Halbellipsen kombiniert werden können, die sich an den konzeptionellen Formen von Mirò und an den Mobiles von Calder inspirieren. Es entstehen so Kompositionen aus Oberflächen mit verschiedenen Stärken und in unterschiedlichen Ausführungen. Der Effekt ist eine Abstraktion von schwebenden Objekten: eine Konstellation. Die Tische sind in zwei Höhen erhältlich und bieten die Möglichkeit, zwei, drei oder vier Module zu kombinieren, wobei lackierte Platten in fünf Farben oder Platten aus Holz, Fenix-NTM® oder Stein ausgewählt werden können.

Designer

Luca Nichetto

Luca Nichetto wird 1976 in Venedig geboren, studiert dort an der Kunstakademie und macht anschließend an der IUAV, der Architekturhochschule von Venedig, seinen Studienabschluss in Industriedesign.
1999 beginnt er seine berufliche Laufbahn mit dem Entwurf seiner ersten Produkte aus Muranoglas. Im gleichen Jahr nimmt das Bündnis mit Foscarini seinen Anfang. 2006 gründet er in Porto Marghera in der Nähe von Venedig das Studio Nichetto&Partners, das sich mit Industrial Design und Design Consultant beschäftigt, 2011 fasst er den Entschluss, im schwedischen Stockholm eine neue berufliche Tätigkeit zu beginnen.
Luca Nichetto hat im Laufe seiner Karriere bedeutende internationale Preise und Auszeichnungen erhalten. Den Gran Design Award 2008, den Good Design Award des Chicago Atheneum Museum of Architecture 2008, den IF Product Design Award 2008 und den Elle Decoration International Design Awards 2009 (EDIDA) als Designer des Jahres in der Kategorie Young Designer Talent und den Interior Innovation Award 2013. Außerdem wurde er von Elle Decor Italien zum „Designer of the Year 2013“ gekürt.
Die Fachmesse IMM Köln hat ihn durch die Verwirklichung seiner Version eines Hauses für das Projekt „Das Haus – Interiors on Stage 2013“ zum „Guest of Honour“ gewählt.
Er hat zahlreiche Vorlesungen und Workshops an verschiedenen italienischen und ausländischen Universitäten abgehalten und war als Dozent an der Fakultät Kunst und Design der Universität IUAV in Venedig tätig.
Neben der Teilnahme an Ausstellungen in Europa, in den USA und in Japan war Luca Nichetto auch Hauptdarsteller von bedeutenden Retrospektiven in den wichtigsten europäischen Städten, darunter Venedig, London, Paris und Stockholm, und hat in der Eigenschaft als Art Director zahllose Events von internationalen Niveau vertreten.
Darüber hinaus wurde er sowohl in Italien als auch im Ausland bei prestigereichen Wettbewerben als Jurymitglied eingeladen.

Download

Technical Info

Get more information

Contact us

Lesen Privacy Policy.

Unterschreibe unsere Newsletter

WIR SENDEN IHNEN DIE NEUHEITEN ZU DEN PRODUKTEN UND VERANSTALTUNGEN

Copyright © 2020 Kristalia Srl
P.IVA/C.Fisc. 01267780938 Iscr. Trib. Pn – n. 12666 Cap. Soc. €103.561,00 i.v.